Ich habe mir vor einiger Zeit eine Brotbackdose auf einem Töpfermarkt gekauft. Ich durfte das Brot dort probieren und war einfach begeistert.

Meine Brotbackdose

Mein erster eigener Versuch lief leider nicht so gut. Für das Rezept braucht man 500 ml Malzbier, ich hatte natürlich nur eine kleine Flasche und dachte mir: „Ach die restlichen 200 ml ersetze ich durch Milch und Wasser! Das wird schon gehen!“ Falsch gedacht! Das Brot wurde abolut spindig und war nicht zu genießen.

Gestern habe ich dann einen neuen Versuch gestartet mit der richtigen Menge an Malzbier. Das Brot ist unglaublich gut! Ich werde nur noch selbst backen!

Brot aus der Dose
Brot aus der Dose

Brot

Die Brotdose ist nicht nur hübsch anzuschauen, man kann das Brot darin auch aufbewahren! 🙂

Für alle „Nachbacker“ hier das Rezept…

Brotrezept für die Backdose Dose in den Ofen stellen und 1/2 Stunde auf 220°C vorheizen.

  • 600gr Mehl
  • 2 Tassen Körner
  • 2TL Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • 500ml Malzbier (wichtig!!!!)

Zutaten vermengen und zu einem Teig verrühren. Im Anschluss die heiße Backform aus dem Ofen nehmen, mit etwas Öl fetten und den Teig hineingeben. Den Ofen auf 200°C stellen, Brotdose in den Ofen und das Brot ca. 45 Minuten backen. Noch heiß aus der Form lösen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Habt ihr selbst auch schon mal ein Brot in der Brotdose gebacken? Ich würde mich über eure Erfahrungen und Rezepte freuen!

Gerne dürft ihr dieses Rezept ausprobieren! Ich freue mich über Bilder und Erfahrungsberichte eurer Brote! 🙂

 

Advertisements